2019

2019 · 17.11.2019
An diesem Wochenende hatte ich teil als Alt-Posaunist an einem wunderbaren Projekt in Bonn. Ein evangelischer und ein katholischer Kirchenmusiker (Stephan Pridik und Christoph Hamm) haben sich zusammen getan und aus ihren Chören einen Projektchor gemacht für ein ökumenisches Chorkonzert: die Aufführung des Mozart Requiems Alle Teilnehmer hatten sichtlich Freude am gemeinsamen Musizieren. Die beiden Leiter haben sich beim Dirigat abgewechselt, indem jeder eine der beiden Aufführungen...
2019 · 25.10.2019
Wegen des wechselhaften Wetters heute haben wir 2 kleine Touren gemacht. Die 1. Tour führte uns nach Le Portel (deutsch: kleiner Hafen) - einer Nachbargemeinde von Boulogne-sur-Mer. Hier haben wir einen Parkplatz gefunden direkt am "Calvaire des Marins". Diese Stele aus poliertem Beton erinnert an die auf See verschollenen Portelois (so heissen die Bewohner von Le Portel).
2019 · 24.10.2019
Der Trip heute war auch um die 12 km aber ungleich anstrengender als die Touren der letzten Tage. Das Wetter war heute wechselhaft und am Ende hatten wir starken Gegenwind und Regen, sodass wir am Ende durch nass waren.
2019 · 23.10.2019
Heute sind wir den obligatorischen Weg von Wimereux nach Ambleteuse und wieder zurück gelaufen. Obwohl schlechtes Wetter angekündigt war, wurde es ein schöner Tag mit idealem Wanderwetter. Glück gehabt.
2019 · 22.10.2019
Heute stand der Trail Cote d'Opale auf unserem Wanderplan. Der Rundkurs war mit 12,86 km ausgewiesen und sollte uns von Wissant um das Cap Gris-Nez und wieder zurück führen. Gut, dass ich mir den Weg als GPX Track herunter geladen hatte, um mich zwischendurch mit dem GPS-Signal orientieren zu können. Denn ein ziemlich großer Teil des Weges, der auf der Karte abgebildet ist, war schlicht nicht mehr vorhanden. Doch der Reihe nach.
2019 · 21.10.2019
Heute hatten wir einen Ausflug nach Boulogne-sur-Mer geplant und wollten uns mal etwas genauer umsehen. Vor Ort haben wir uns erst einmal 15 Min. am Parkautomaten angestellt und sind dabei ins Gespräch gekommen mit einem englischen Touristen, der mit uns gemeinsam gewartet hat bis das Ehepaar vor uns endlich ein Ticket gezogen hatte. Doch als wir selber dran waren, war klar, warum das Ehepaar so lange gebraucht hat. Das Gerät hatte so seine Tücken. Doch mit dem, was wir uns von den...
2019 · 20.10.2019
Nach dem Weltuntergangswetter gestern hier an der Küste, war es weitestgehend trocken und wir haben uns auf dem Weg gemacht, den Sentier du Parcours Impérial zu gehen. Dieser Rundweg hat eine Länge von ca. 14 km und ist gut zu gehen. Allerdings ist der Weg nichts für die Sonntagsgarderobe - insbesondere, wenn es vorher geregnet hat. Unser Einstieg in den Rundweg war die Strandpromenade von Wimereux, von der unsere Unterkunft nur 2 Gehminuten entfernt lag:
2019 · 19.10.2019
Schon die Anreise hatte uns mit den unterschiedlichsten Wetterlagen überrascht. Von klarem strahlendem Himmel bis hin zu Weltuntergangsszenarien mit Gewitter und so heftigem Regen, dass man nur im Schritttempo fahren konnte, weil schlicht nichts zu sehen war. Genau so ein Wetter hatten wir dann am 1. Tag an der Küste. Macht nix, dachten wir uns - wozu gibt es Einkaufscenter. Also auf nach Coquelles in die Cité Europe und auf besseres Wetter hoffen. Wetter wurde nicht besser, also weiter zum...
2019 · 14.10.2019
Am 12. + 13.10.2019 war es endlich soweit: Das Stadtorchester Korschenbroich ermittelte und machte die Aula des Gymnasiums in Korschenbroich zu einem musikalischen Tatort. "Mord und Totschlag auf der Bühne" war das Thema, für das sich das Orchester bei einer Abstimmung mehrheitlich entschieden hatte. Jedes Jahr überrascht Nicci Bunzler die Orchestermitglieder mit einem leckeren Snack zwischen Anspielproben und Konzert, der immer einen Bezug zum Programm oder einem Stück hat. So kamen wir in...
2019 · 09.10.2019
Vielen Dank an die Volksbank Heinsberg, die wieder 40 Vereine in der Region durch eine Spende unterstützt. Der Vorsitzende des Instrumentalvereins Effeld Bert Ramakers hat die Spende entgegen genommen. Unterstützung ist für die Vereine wichtig. Die Subventionierung der Nachwuchsarbeit ist bspw. beim Instrumentalverein Effeld ein nicht gerade unerheblicher finanzieller Posten. Solch eine Spende bringt der Vereinskasse Entlastung und hilft bei der Finanzierung von Projekten. Bei den...

Mehr anzeigen