Industrie 4.0 wird real

Noch im Juli informierte der Monday Morning Ticker des ITP Verlags darüber, dass der Mittelstand beim Thema Industrie 4.0 nur Bahnhof versteht.

 

Ganz anders nun in diesem Artikel, in dem suggeriert wird, dass 15 % der mittelständischen Unternehmen bereits angekommen sind in der Industrie 4.0 Epoche - vor allem unter den Automobilzulieferern.

 

Eine andere Studie mit anderen Ergebnissen: 

http://www.freudenberg-it.com/index.php?id=1300


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    thomaslindt (Montag, 09 September 2013 13:19)

    Eine Woche später teilt im gleichen Magazin eine andere Umfrage fest: "Fertigungsindustrie hält nichts von Cloud-Lösungen". Eine Umfrage von PAC (Pierre Audoin Consultants) hat einen gravierenden Mangel an Cloud Bereitschaft im industriellen Mittelstand aufgedeckt.

    Für die repräsentative Untersuchung hat PAC in der Bundesrepublik 140 IT-Entscheider und Produktionsleiter von mittelständischen Fertigungsunternehmen unterschiedlicher Größe befragt.
    Die Unternehmen setzen sich aus unterschiedlichen Branchen zusammen: Maschinen- und Anlagenbau (38 Prozent), Automotive (28 Prozent) und sonstiger Fertigung (33 Prozent) mit einer jeweiligen Unternehmensgröße von 250 bis 499 Mitarbeiter (48 Prozent) sowie 500 bis 4.499 Mitarbeiter (52 Prozent).

    Bin gespannt wie es weiter geht.